Sortierregeln

Die Einsortierung erfolgt in Anlehnung an die DIN 5007 (ABC-Regeln) und DIN 5008 (graf. Zeichen) und DIN 31638.

Firmennamen, Doppelnamen und Privatnamen werden gleich behandelt. Alle Namen (bei Privatnamen, Zuname und Vorname) werden in alphabetischer Reihenfolge sortiert.

Einträge dürfen nicht mit Vornamen, Titel der Berufs-/Geschäftsbezeichnung beginnen.

 

Die Sortierung erfolgt nach folgendem System:

Name

Unter Name werden nur natürliche und juristische Personen sowie gelebte Firmennamen sortiert. Einträge, die mit Vornamen, Titel, Rechtsform, Berufs- u. Geschäftsbezeichnung, Namenszusätzen oder Vorsatzwort beginnend gefüllt sind, werden auch bei Nachweis des Handelsregister-Auszugs immer unter Berücksichtigung der DIN 3168 sortiert.
Beispiele:

- Christine’s Haarstudio

- Die Klinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH

 

Vornamen, Titel, Tätigkeits-/ Branchenbezeichnungen

Der Familienname ist als primäres Suchwort definiert und dient als prägendes Suchmuster für Einträge bzw. Firmennamen, die mit Vornamen oder Titel beginnen,

Beispiele für die Umsetzung der Sortierregeln:

- Opel AG, Adam

 

nicht Adam Opel AG

- Wolf GmbH, Richard

nicht Richard Wolf GmbH


Tätigkeits-/Branchenbezeichnung am Beginn einer Rechtsform bleiben bestehen und nur Vornamen und Titel werden mit der Ansetzungsform hinten angestellt werden.
- Kosmetikstudio Maier GmbH
- Malerbetrieb Reichardt GmbH

 

Gelebter Familienname

Der gelebte Firmenname darf keine Kombination aus Berufs-/Geschäftsbezeichnung und/ oder Branche und Nachname sein. Nach dt. Recht werden diese auch als Fantasienamen bezeichnet wie z. B. bei Gaststätten üblich.

- Krüger, Autohaus*

 

nicht Autohaus Krüger

- pje Architektengruppe

nicht Architektengruppe pje

*Die Berufs-/Geschäftsbezeichnung wird in Abhängigkeit zur Branche/Rubrik,
hinter dem Namen angesetzt, um den Eintragsinhalt oder unerklärliche
Abkürzungen zu erklären bzw. zu begreifen.

 

Markennamen

Markennamen sind als ein Begriff zu sehen und werden entsprechend
veröffentlicht.

- Bruno Banani, S. Oliver, Beate Uhse

 

Werbliche Aussagen in Firmennamen

Werbliche Aussagen, auch in Handelsregistereinträgen und gelebten Firmennamen werden nicht akzeptiert u. aus kostenfreien Einträgen entfernt. In gekauften Einträgen können selbstverständlich alle Inhalte lt. unserer AGB veröffentlicht, jedoch nicht zur Sortierung/Platzierung hinzugezogen werden.

- AWD

 

nicht AWD Ihr unabh. Finanzoptimierer

- Baukontor

nicht Baukontor Alles rund ums Haus

 

Branche u. Ortsangabe in Kombination als Firmenname

Soweit die Unverwechselbarkeit des Werbetreibenden nicht berührt wird, kann auch hier die Branchenbezeichnung entfallen.

- Schwarzer Bär, Hotel*

 

nicht Hotel Schwarzer Bär

- Am Friedenstal
(Branche Physiotherapie)

nicht Physiotherapie Am Friedenstal

*Die Berufs-/Geschäftsbezeichnung wird in Abhängigkeit zur Branche/Rubrik,
hinter dem Namen angesetzt, um den Eintragsinhalt oder unerklärliche
Abkürzungen zu erklären bzw. zu begreifen.

Ausnahmen:
- Beauty u. Wellnesslounge am Welfenplatz
(Branche Kosmetikstudios)

 

Webadressen

Firmennamen (mit oder ohne Handelsregistereintrag), die einen Domainnamen beinhalten werden nicht mit www in kostenfreien Verlagseinträgen veröffentlicht.

kostenfreier Ersteintrag

Zweiteintrag

hier.de GmbH

 

nicht www.hier.de GmbH

E-Site.com

nicht www.E-Site.com